five-ruecken-konzept-gelenke-logo                                                                    rueckwaertsbewegung_72dpi

 Biokinematik
Die Logik des Schmerzes„Wie der Körper aus Sicht der Biokinematik wirklich funktioniert“

Auf Basis der Biokinematik des Freiburger Arztes Walter Packi wurde die five-Methode entwickelt. Es handelt sich hierbei um Bewegungen, die unser menschlicher Körper machen kann, um das körperliche Wohlbefinden und eventuelle Schädigungen am Bewegungsapparat zu beeinflussen. Als problematisch kann man die ständig gebeugte Haltung unserer Gelenke im Arbeitsalltag ansehen. 

Interessantes zur Biokinematik auf www.biokinematik.de

 

„Wir verstehen five als eine Art Körperhygiene“

Mit dem außergewöhnlichen five-Geräteparcours, sowie der Biokinematischen Gymnastik, wird der gesamte Körper gegen seine Gewohnheiten gestreckt und trainiert. Bereits vier bis fünf Rückwärtsbewegungen pro Tag können das körperliche Empfinden verändern. Auch bei akuten Schmerzen kann five angewendet werden. Five trainiert alle Bewegungsabläufe des biologischen Systems: Der Mensch kann aufgerichtet, die Muskultur auf Länge gebracht werden und die Atmung, die Durchblutung sowie der Energiefluss können optimiert werden. Es kann sowohl als Reha-Maßnahme, als auch präventiv für alle Altersklassen geeignet sein. Wir verstehen five als eine Art Körperhygiene, wie z.B. das Zähneputzen.

Betreibt man five intensiver, nicht nur als Hygiene oder Prävention, kann es mit seinem Trainingsansatz das gesamte muskuläre System beeinflussen. Kombiniert man five mit einem intelligenten Krafttraining, erhält man eine unglaubliche Kraftentfaltung der Muskulatur. Und zwar ohne, dass diese Muskeln dicker werden.

Menschheit Evolution

484277fb43