Das HIT (High Intensity Training) wird vorwiegend als Trainingsmethode im Kraft- und Fitnesssport eingesetzt. Es hat den Vorteil, dass die Trainingseinheiten besonders kurz und intensiv gestaltet werden.

Sinn und Zweck dieses Trainings ist es mit kurzer und hocheffektiver Intensität, die auf die Muskulatur einwirkt, einen starken Reiz zu setzen. Auch die Ausdauer und somit der Kreislauf werden optimal trainiert.

Trotz der Zeitersparnis bei einer Trainingsdauer von weniger als einer Stunde unterstützt HIT einen schnellen Muskelaufbau und effizienten Abbau von Körperfett. Grundlage ist die maximale Erschöpfung großer Muskelgruppen wie die Rücken-, Bauch- oder Beinmuskulatur.

 

oznorCO

 

< Zurück